Behandlungsansätze

Ganzheitlich orientierte Therapie bei Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen

Jedem ADS/ADHS liegen Wahrnehmungsstörungen zu Grunde. Das Gleiche gilt für eine Lese-Rechtschreib-Schwäche / Legasthenie und auch für eine Rechenschwäche / Dyskalkulie.

Selbst die meisten Sprachentwicklungsstörungen sowie Verhaltensauffälligkeiten sind auf auditive, visuelle und / oder taktile Wahrnehmungsstörungen zurückzuführen.

Insofern gilt es, diese Wahrnehmungsstörungen im Detail zu analysieren und genau das zu trainieren, was dem Kind oder auch dem Erwachsenen an der Basis Probleme bereitet. Es sollte also zunächst nicht die Rechtschreibung trainiert werden, sondern die Hörverarbeitung. Es sollte nicht das Rechnen, sondern die Seh- und Hörverarbeitung trainiert werden usw.

Das entspricht meinem Verständnis der ganzheitlichen Herangehensweise.